Liebe Tänzer*innen, liebe Eltern!

Hurra, es geht endlich weiter! Die Ballettschule eröffnet wieder am Montag, den 25. Mai 2020 und wir freuen uns sehr, wieder mit Euch zu tanzen.

Unser Hygienekonzept liegt dem Gesundheitsamt in Schleswig-Holstein vor. Damit wir wieder gemeinsam tanzen können, gibt es einige Regeln, die eingehalten werden müssen. Wir bitten Sie/Euch um Verständnis und danken Euch/Ihnen von ganzem Herzen für Eure/Ihre Treue zu unserer Ballettschule in dieser herausfordernden Zeit.

Bitte lest unser Hygienekonzept und die Vorschriften zur Eröffnung der Ballettschule sorgfältig durch und haltet Euch an alle Punkte. Wir werden die Maßnahmen erst einmal ausprobieren und hoffen, dass wir alles so umsetzen können und möglichst bald wieder mit mehr Normalität tanzen können.

Alle Hygienemaßnahmen und Regeln im Überblick:

  • Da wir nur mit max. 10 Schüler*innen unterrichten dürfen, müssen wir einige Klassen aufteilen. Hierzu erhaltet Ihr eine separate Mail, wenn es Euren Kurs betrifft.
  • Wir müssen am Boden Bereiche für jede*n Tänzer*in abkleben, sodass der Mindestabstand eingehalten werden kann. Wir werden den Unterricht darauf auslegen, dass er überwiegend am Platz stattfinden wird. Natürlich bemühen wir uns mit allen Mitteln, dass der Unterricht trotz allem abwechslungsreich gestaltet werden kann.
  • Wir unterrichten kontaktfrei, d.h. Korrekturen werden nur verbal gegeben.
  • Jede*r Schüler*in darf nur einzeln den Raum betreten bzw. verlassen. Wir werden die Schüler*innen einzeln rauslassen und reinholen. Bitte wartet/warten Sie, wenn Ihr/Sie die Kinder bringen auf der rechten Seite und treten einzeln vor die Ballettschule, wir werden dann die Kinder einzeln hereinholen. Dies gilt auch für unbegleitete Kinder.
  • Die Tür für den Einlass der Schüler*innen wird 5 Minuten vor Unterrichtsbeginn geöffnet. Bitte kommt/kommen Sie nicht früher. Wir können Euch/Sie leider nicht vorher in die Schule einlassen.
  • Die Umkleiden dürfen leider nicht benutzt werden. Dies bedeutet, dass alle Schüler*innen bereits umgezogen zum Unterricht erscheinen müssen. Für diese Übergangszeit reicht auch einfach eine Leggings und T-Shirt.
  • Eine der Toiletten wird natürlich geöffnet sein. Hier gibt es Seife, Papier-Einwegtücher und Desinfektionsmittel.
  • Alle Schüler*innen erhalten zu Beginn sowie am Ende der Ballettstunde Desinfektionsmittel für die Hände.
  • Der Unterricht wird um 10 Minuten verkürzt, da zwischen jeder Stunde die Ballettstangen und Toiletten desinfiziert werden müssen und damit der Wechsel der Schüler*innen reibungslos stattfinden kann. Bitte berücksichtigt/berücksichtigen Sie daher, dass der Unterricht 10 Minuten früher beendet werden muss.
  • Alle Kinder ab schulpflichtigem Alter sowie Erwachsene müssen eine Maske tragen. Auch das Team der Ballettschule trägt Masken.
  • Der Mindestabstand muss auch vor der Ballettschule eingehalten werden.
  • Alle Eltern (!) warten vor der Ballettschule mit dem gegebenen Mindestabstand, nur die Tänzer*innen dürfen den Tanzsaal betreten.
  • Essen und Trinken im Tanzsaal ist nicht gestattet.
  • Bei Krankheitsanzeichen (z.B. Fieber oder Husten) oder einem Krankheitsfall in der Familie, dürfen die Tänzer*innen nicht am Unterricht teilnehmen.
  • Wir dürfen uns nicht umarmen oder berühren.
  • Wir werden bei allen Klassen die Namen der Tänzer*innen erfassen, sodass wir nachvollziehen können, wer in der Ballettschule war

Während der Sommerferien werden wir ein umfangreiches Programm sowie Workshops anbieten.

Wir bitten Euch, Euch dieses Jahr dazu anzumelden, da wir nur 10 Schüler*innen pro Klasse unterrichten können.

Nach den Sommerferien werden wir weiterhin Workshops und Extra-Stunden anbieten und hoffen, dass sich bis dahin die Situation weiterhin entspannt.

Weitere Infos folgen, wenn wir mehr wissen.

Wir hoffen, dass es Euch/Ihnen gut geht und wir freuen uns sehr, Euch/Sie wieder in der Ballettschule zu sehen.

Eure/Ihre Friederike und das Team der Ballettschule

Ballettschule Friederike von Woedtke     Hamburger Straße 4-8 (Sachsenwald-Forum)     21465 Reinbek     Telefon: 0179-67 21 21 9     info@fvw-ballett.de